November 2012 Archiv

Queenstown

(Samstag, 17. November 2012) Konstanter Regen weckte uns. Mittlerweile war ich so gut organisiert im Auto, dass alles ziemlich schnell und problemlos klappte, ohne dass wir richtig nass wurden. Hier war auch die Dusche endlich mal wieder so gut und warm, dass sich sogar Dampf im Badezimmer bildete. Normalerweise sind alle Fenster offen und es …

Weiterlesen

Westküste und Haast-Pass

(Freitag, 16. November 2012) Es tat so gut, im warmen, richtigen Bett aufzuwachen und sich stehend und im Warmen anzukleiden. Im Lake Matheson spiegelt sich der Mount Cook, bei schönem Wetter. Wir sahen nur einem schönen See mit grauen Wolken. Als dann auch noch der Regen einsetzte, waren wir froh, nur bis zum ersten guten …

Weiterlesen

Alex Knob Aussichtspunkt auf den Gletscher

(Donnerstag, 15. November 2012) Der blaue Himmel lockte uns früh aus den Federn. Wir fuhren eine kurze Strecke in Richtung des Gletschers und schmierten unsere Sandwiches auf dem Parkplatz. Wir wollten auf einen Berg um einen guten Blick auf den Franz Josef Gletscher zu erhaschen. Der anfänglich breite Kiesweg verwandelte sich bald in einen schmalen, …

Weiterlesen

Von der Nordküste an die Westküste

(Mittwoch, 14. November 2012) Der Hahn krähte auf dem Old MacDonald Farm Camping und weckte uns. Bei strahlendem Sonnenschein packten wir unsere Sachen und fuhren los in Richtung Süden. Es wurde immer frühlingshafter, wir entdeckten immer mehr blühende Sträucher und Blumen. An einem Aussichtspunkt hörte ich zwei Motorradfahrer schweizerdeutsch sprechen und sprach sie an. Als …

Weiterlesen

Mit dem Kajak im Abel Tasman Marine Park

(Dienstag, 13. November 2012) Unter einem Wassertaxi hatte ich mir auf jeden Fall ein Boot vorgestellt, aber dass wir mit diesem Boot direkt bei der Kajakvermietung abgeholt werden, hätte ich nicht gedacht. Ein Traktor zog das Boot mitsamt Passagieren auf einem Anhänger quer durch Marahau bis zur Anlegestelle, wo er uns dank Flut leicht ins …

Weiterlesen

Ankunft am Abel Tasman Nationalpark

(Montag, 12. November 2012) Durch die stark angelaufenen Scheiben entdeckten wir blauen Himmel. Ein gutes Zeichen! Die Walks zu zwei Wasserfällen durch einen schönen, dichten Wald taten gut, auch wenn der erste kaum den Namen Wasserfall verdiente (eher ein Rinnsal). Immerhin beim zweiten konnte Martin sein Stativ auspacken. Zurück beim Auto hatten Schulkinder den ganzen …

Weiterlesen

Te Papa Museum / Cook’s Strait

(Sonntag, 11. November 2012) Es regnete bereits am Morgen, also perfektes Wetter für einen Museumsbesuch. Te Papa ist Neuseelands Nationalmuseum. Es ist sehr gross und interessant gestaltet. Viele verschiedene Ausstellungen zur Natur, zum Vulkanismus und zur Bevölkerung gibt es zu sehen. Es war kein Wunder, dass es hier von Kindern nur so wimmelte, denn überall …

Weiterlesen

Wie es uns geht, was wir vermissen…

Es geht uns sehr gut! Zur Zeit müssen wir ab und zu etwas frieren, aber wir sehen dies nur als Möglichkeit, den Icebreaker-Outlet oder andere Ausverkaufsläden zu stürmen. Wir zwei können immer noch sehr gut miteinander reden und freuen uns auch noch jeden Abend, im gleichen Bett zu liegen. Klar gibt es ab und zu …

Weiterlesen

Wellington

(Samstag, 10. November 2012) Es war wieder sehr kalt in der Nacht, trotz unserer dicken Decke. Angeblich soll es 5 Grad gewesen sein. Kaum draussen aus dem Auto liess ich mich in der Sonne aufwärmen. Bis jetzt hatten wir viel Glück mit dem Wetter, wir hoffen, das hält noch etwas an. Wir fuhren mit wenigen …

Weiterlesen

Tongariro Alpine Crossing mit Gipfelbesteigung

(Freitag, 9. November 2012) Das Auto war von Frost bedeckt, als um fünf Uhr der Wecker im Dunkel der Nacht klingelte. Frierend zogen wir uns an, frühstückten und besammelten uns mit 16 anderen Frühaufstehern beim Bus, der uns zum Ausgangspunkt des Tongariro Alpine Crossings brachte. Dies ist die beliebteste Tageswanderung Neuseelands, mit 19.4 km Distanz, …

Weiterlesen

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: