Category: Argentinien

Heimreise

(Freitag, 11. bis Samstag, 12. Januar 2013) Der Morgen verlief ereignislos, sogar das bestellte Taxi war 10 Minuten zu früh da. Unterwegs an den internationalen Flughafen sahen wir noch etwas von der Stadt. Im Stadtzentrum reihten sich alte, baufällige Häuser an neue, moderne Bauten. Das Verkehrschaos überliess ich dem Taxifahrer noch so gerne, bis zu …

Continue reading

Buenos Aires oder Flughafensuche für Anfänger

(Donnerstag, 10. Januar 2013)   Wir frühstückten mit Aussicht auf den Hafen und die Stadt, hell erleuchtet vom sonnigen Wetter. Das Taxi brachte uns schnell an den Flughafen, auch der Check-in mit unserem vielen Gepäck verlief erstaunlich problemlos. Als dann das Boarding hätte beginnen sollen, bemerkten wir, dass zwei Flieger gleichzeitig abheben sollten und das …

Continue reading

Ushuaia: Fin del Mundo

(Mittwoch, 9. Januar 2013) Noch vor dem Frühstück mussten wir das Gepäck vor die Türe stellen. Wir verabschiedeten uns von unserem lustigen Kellner und räumten die letzten Sachen aus dem Zimmer. Über Nacht waren wir nach Argentinien eingereist und erhielten sogar noch einen Stempel von Kap Hoorn in den Pass. Nach der Verabschiedung unserer Tischkollegen …

Continue reading

Zurück nach Chile

(Freitag, 28. Dezember 2012) Wir liessen uns Zeit mit Auschecken im Wissen, dass wir längere Zeit kein Internetzugang mehr haben. In der Zwischenzeit konnte auch unser Problem mit dem Heimflug geklärt werden, wir kommen also zur erwarteten Zeit in Zürich an. Am Ende der Stadt El Calafate holten wir uns ein riesiges Sandwich, ich musste …

Continue reading

Perito Moreno Gletscher

(Donnerstag, 27. Dezember 2012) In Calafate gab es sogar Geldautomaten und wir fanden endlich einen, bei dem wir nicht anstehen mussten und es trotzdem Geld gab. An der Tankstelle wurden auch endlich mal wieder unsere Scheiben geputzt, die hatten es bitter nötig! Kurz vor Mittag erreichten wir dann den Parkplatz beim Gletscher Perito Moreno, wo …

Continue reading

Cerro Torre

(Mittwoch, 26. Dezember 2012) Die Nacht war auch in unseren Daunenschlafsäcken eisig kalt, meine Füsse blieben bis zu den ersten Sonnenstrahlen kalt. Beide verbrachten wir die Nacht eher schlotternd im unruhigen Halbschlaf. Trotzdem machte Martin sich auf für den Sonnenaufgang, als die ersten rötlichen Sonnenstrahlen die Spitzen beleuchteten. Schnell hatten wir unser Zelt im warmen …

Continue reading

Mt. Fitz Roy

(Dienstag, 25. Dezember 2012) Nicht vom Regen, sondern von johlenden Touristen wurden wir nachts geweckt. Willkommen zurück im Massentourismus. Mit den Deutschen machten wir uns auf in Richtung Aussichtspunkt nahe des Mt. Fitz Roy. Martin und ich hatten alles für eine Nacht unterwegs dabei. Auf dem Weg waren viele andere unterwegs. Trotzdem sahen wir einen …

Continue reading

Langer Fahrtag durch Argentiniens Niemandsland

(Montag, 24. Dezember 2012) Der Wind hatte über Nacht aufgegeben und am Morgen war es absolut still in der Ebene. Abgesehen von ein paar Vögeln und vereinzelten Schafen war gar nichts zu hören. Der Traum auf weisse Weihnacht war auch dahin, denn als ich mich vor dem Zelt im warmen Sonnenlicht umschaute, konnte ich kaum …

Continue reading

Marmorkathedrale und Grenzübergang nach Argentinien

(Sonntag, 23. Dezember 2012) Es hatte zweimal kurz geregnet, ansonsten war es eine ruhige und trockene Nacht gewesen, endlich! Wir hatten uns gestern mit den Dänen und Chilenen auf dem Camping für eine gemeinsame Bootstour auf dem See verabredet. Eine halbe Stunde nach der vereinbarten Zeit waren dann alle bereit. Die Chilenen blieben an Land, …

Continue reading

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: