Kategorie: Australien 2012

Roturua bis Taupo

(Mittwoch, 7. November 2012) Die Sonne schien direkt in unser Gesicht, entweder sie oder die Geothermie hatte unser Auto gut aufgewärmt, bis wir erwachten. Wir genossen ein kurzes Bad in den heissen Pools des Campings und fuhren danach zum blauen See. Der Wanderweg entlang des Ufers um diesen See kam an einem Aussichtspunkt zum grünen …

Weiterlesen

Kuranda – Byebye Australia

(Sonntag, 21. Oktober 2012) Für die letzte Ausfahrt mit unserem grossem Apollo-Camper machten wir einen kleinen Umweg nach Kuranda, um die letzten Stunden zu verbringen. Die Barron Falls hatten wir letztes Mal nach der Regenzeit gesehen, die waren eindrücklich. Jetzt waren sie nur noch ein Rinnsal und warteten auf den Regen, der in ein, zwei …

Weiterlesen

Mossman Gorge

(Samstag, 20. Oktober 2012) Es wäre schön, zum Geräusch der Wellen im Meer und dem Wind inden Bäumen aufzuwachen, wenn da nicht auch noch die Hauptstrasse im Rücken wäre… Das Wetter war wieder sonnig, so konnten wir endlich in den Mossman Gorge, den wir auf einem eindrücklichen Bild in einer Fotogalerie in Cairns gesehen hatten. …

Weiterlesen

Hartley’s Crocodile Adventures

(Freitag, 19. Oktober 2012) Regen hatte uns in der Nacht geweckt und auch am Morgen regnete es noch. Wir entschieden uns für einen Besuch im Hartley’s Crocodile Adventures Park, da es dort auch Unterstände und gratis Regenschirme gab. Es regnete nur noch ab und zu, als wir als erstes die Bootstour mit vielen anderen Besuchern …

Weiterlesen

Krokodile und anderes im Daintree

(Donnerstag, 18. Oktober 2012) Nachts wurden wir vom Regen geweckt. Leider war es zu wenig, um unser Auto zu waschen, das nach dem Bloomfield Track eine rote Hinterseite hatte. Morgens um 9 Uhr wird das Krokodil Doris in Lync Haven jeweils gefüttert. Das wollten wir uns ansehen. Sie wird in einen grossen Käfig mit Pool …

Weiterlesen

Bloomfield Track

(Mittwoch, 17. Oktober 2012) Den Bloomfield Track erwarteten wir als rauhe 4WD Piste, auf der viel Konzentration gefordert wird. Leider hatte der Tourismus auch hier so einiges verändert. Der erste Teil des Strecke bot immerhin noch steile Steigungen von bis zu 33% und einige kleine Flussdurchquerungen, der zweite Teil (nach einem Abstecher zu den Bloomfieldfalls) …

Weiterlesen

Mount Sorrow (680 m)

(Dienstag, 16. Oktober 2012) Der Wanderweg auf den Mount Sorrow begann gleich neben der unbefestigten Strasse. Der aufgewirbelte Staub der vorbeifahrenden Autos färbte die einst grünen Pflanzen grau. Wir kämpften uns durch dieses Grau und standen bereits an der ersten Steigung. Der Weg führte uns über grosse Wurzeln und gefallene Baumstämme, unter Lianen und riesigen …

Weiterlesen

Cape Tribulation

(Montag, 15. Oktober 2012) Nach gut 12 Stunden Schlaf ging es uns besser. Die Sonne schien auch wieder am Himmel, Wolken waren zur Zeit noch keine in Sicht. Vor viereinhalb Jahren war für uns an dieser Stelle Schluss gewesen, da das Wasser zu hoch stand. Heute führte eine neue Brücke über den Cooper Creek und …

Weiterlesen

Daintree Nationalpark

(Sonntag, 14. Oktober 2012) Nach kurzer Fahrt waren wir am Daintree River angekommen, wo uns eine Fähre auf die andere Seite brachte. Dort fing der richtige Regenwald an. Bäume und Äste hingen über der Strasse, es war fast wie in einem Tunnel zu fahren. Da die Touristensaison schon fast vorbei war, hatten einige Attraktionen bereits …

Weiterlesen

Wieder an Land – Port Douglas

(Samstag, 13. Oktober 2012) Fertig packen, das letzte Frühstück, Gruppenfotos und schon waren wir wieder in Cairns angekommen. Wir verabschiedeten uns von den anderen Passagieren und der Crew und übernahmen wieder unser eigenes kleines Zuhause. Diesmal war das Auto noch neuer, als das was wir in Darwin übernommen hatten. Die blitzblanken Reifen waren erst 18’000 …

Weiterlesen

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: