Dezember 2012 Archiv

Reise nach Santiago de Chile

(Samstag, 8. Dezember 2012) Ausschlafen ist schwierig auf einer Insel freilaufender Hähne und Hunde. Also nutzten wir die frühe Stunde und sahen an der Westküste zu, wie die ersten Sonnenstrahlen in den Augen der Moai leuchtete. Nach dem Frühstück hiess es mal wieder packen und dann machten wir unseren letzten Spaziergang an den Moai vorbei …

Weiterlesen

Regentag auf der Isla de Pascua

(Freitag, 7. Dezember 2012) Noch im Dunkeln fuhren wir mit dem Quad los. Bei der Unterkunft hatte ich noch Sterne am Himmel gesehen, unterwegs begann es zu regnen. Wir waren wie erwartet nicht die Einzigen, die den Sonnenaufgang bei Tongariki sehen wollten. Die dichten Wolken verhiessen nichts Gutes, tatsächlich kam der interessante Teil erst, als …

Weiterlesen

Tour der Ostküste entlang

(Donnerstag, 6. Dezember 2012) (ACHTUNG langer Eintrag mit Infos über Moai – Lesen freiwillig, bessere Fotos folgen!) Mark, ein Neuseeländer, war vor ca. 4 Jahren wegen seiner Frau, eine Rapa Nui, hierhergezogen. Nun bietet er englische Touren über die Osterinsel an. Mit zwei anderen Touristen aus Kanada fuhren wir in seinem Auto los. Rapa Nui …

Weiterlesen

Westküste

(Mittwoch, 5. Dezember 2012) Beim Frühstück lernten wir die anderen Gäste kennen, neben den Argentiniern noch zwei Paare aus Frankreich. Zwei andere waren auch in den Flitterwochen. Wir besprachen mit Steve unseren geplanten Tagesablauf und er gab uns noch Tipps und zeichnete auf der Karte den Weg ein. Starker Regen setzte ein, wir nutzen diese …

Weiterlesen

Maeva a Rapa Nui

(Dienstag, 4. Dezember 2012) Nach dem späten Essen blieben nicht mal mehr drei Stunden Schlaf, die wir nur teilweise nutzen konnten, bis wir am Flughafen in Honga Roa landeten. Wir wurden mit einem argentinischen Pärchen in einem kleinen Auto, in dem erstaunlicherweise das ganze Gepäck Platz hatte, abgeholt und erhielten erst mal eine Führung durch …

Weiterlesen

Papeete

(Montag, 3. Dezember 2012) Die Gerüchte, die wir über Papeete gehört hatten, waren war. An einem normalen Morgen um 09:30 Uhr waren die Strassen der Hauptstadt von Tahiti vollgestopft und alle Parkplätze und was so ähnlich aussah besetzt. Mühsam kämpften wir uns mit einer Karte auf dem iphone (für‘s Navi gab es keine Karte) durch …

Weiterlesen

Fotos online!

Wir nutzten die heisse Zeit in Tahiti sinnvoll und haben wieder unsere Fotos sortiert. Eine Auswahl von unserer Reise durch Neuseeland ist in der Gallery auf diesem Blog zu finden. Natürlich hat es immer noch täglich ein neues, interessantes Bild auf dem Fotoblog www.picalbi.ch. Es sind nicht die gleichen Bilder in meinem Blog und in …

Weiterlesen

Umzug nach Tahiti Nui

(Sonntag, 2. Dezember 2012) Lauter Regen weckte uns, im gleichen Stil wie es gestern geregnet hatte. Die Besitzerin des Bungalows meinte, das sei noch schwacher Regen. Für mich reichte der völlig. Mit dem ganzen Gepäck verliessen wir Teahupoo in Richtung Norden. Unterwegs stoppten wir bei einem botanischen Garten, den wir nur mühsam fanden, denn die …

Weiterlesen

Mt Aorai oder wie man einen Tag in Tahiti verbringen kann…

(Samstag, 1. Dezember 2012)   Ich erwachte vor Sonnenaufgang wegen dem Geschrei der Hühner, Hähne und anderer Vögel, die laut kreischten. Auch sonst war ich nicht sonderlich gut drauf, als kurz darauf der Wecker klingelte. Trotzdem entschieden wir uns, den Weg zu wagen und fuhren in den Norden der Insel zum Start des Weges auf …

Weiterlesen

Tahiti Iti

(Freitag, 30. November 2012) Die Insel Tahiti hat eine Form wie eine 8. Teahupoo ist auf dem unteren, kleineren Teil, der den Namen Tahiti Iti trägt. Diesen Teil wollten wir uns heute anschauen. Martin spürte den Biss des nächtlichen Störefrieds immer noch, aber da nichts zu sehen war und er sich gut fühlte, machten wir …

Weiterlesen

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: