Zu heiss!

(Dienstag, 4. September 2011)

“Ladies and gentleman, your attention please. The fire alarm has been activated. We are investigating the cause. Please stay calm.” Dies nach einem durchdringenden Ton zu hören, der mich nachts um halb drei weckte, war doch etwas beunruhigend. Wir begannen schon mal, unsere Habseligkeiten einzupacken, um im Falle einer Evakuation möglichst wenig Zeit zu verlieren. Bevor wir uns allerdings überlegen mussten, wie eine Evakuation aus dem 22. Stockwerk aussehen würde, kam die Entwarnung: Falscher Alarm. Puh!
Am Morgen war alles vergessen, als wir uns aus dem Haus wagten. Schnell merkte ich, dass ich die Hitze heute gar nicht vertrug, darum retteten wir uns in ein kühles Einkaufszentrum. Wir vermuteten, dass die fast unerträglich hohen Temperaturen eine klevere Verkaufsstrategie sind, um mehr Leute ins Shoppingcenter zu locken;-) In diesem hatte es sogar eine Eislaufbahn, jedoch aus Wachs.
Wir entschieden uns, den Rest des Nachmittags am Hotelpool im kühlen Nass zu verbringen, bevor wir den späten Flug nach Darwin nahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

No CAPTCHA challenge required.
 
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: