Narrabri – Cairns

(Montag, 8. Oktober 2012)

Der Abschied von Coni und Stöff fiel uns schwer, wer weiss ob wir es ein drittes Mal nach Narrabri schaffen…
Das Einchecken mit unserem vielen Gepäck klappte im sehr kleinen Flughafen von Narrabri erstaunlich gut, nur konnten sie das Gepäck nicht bis Cairns durchchecken. Die Maschine war ähnlich klein wie beim Hinflug, auch diesmal konnten wir bis ins Cockpit sehen. Am frühen Morgen war es auch hell, so dass wir die Aussicht unserer Fensterplätze noch mehr geniessen konnten.
In Sydney mussten wir das Gepäck abholen und verpassten dadurch die Frist um mit Gepäck einchecken zu können. Qantas reagierte problemlos und buchte uns auf den Flug drei Stunden später.
Die tropische Hitze in Cairns war weniger schlimm als erwartet, aber die grüne Stadt mit den vielen Bäumen, Sträuchern und Blumen war doch ein ziemlicher Kontrast zu unserer bisherigen Reise. Wir schlenderten durch die Shoppingmeile und dem Strand entlang bis es dunkel wurde. Im Hotel erwartete uns eine Flasche Champagner, die wir vor dem Fernseher (endlich mal wieder) genüsslich leerten.

20121009-144531.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 + 5 =