Auckland – City of Sails

(Donnerstag, 1. November 2012)

Wir beide erwachten kränkelnd. So warfen wir unser Tagesprogramm, das uns beizeiten aus dem Haus gezwungen hätte, über den Haufen und blieben noch etwas liegen.
Das Frühstück legten wir mit dem Mittagessen zusammen und assen im Hollywood Wraps.
Nach dem Mittag hatten wir uns für eine Hafenrundfahrt entschieden. Während eineinhalb Stunden fuhren wir zur Insel Rangitoto und zurück und unter der Harbour Bridge hindurch. Die morgendlichen Wolken hatten sich verzogen, die Sonne strahlte nun warm im Wind. Wir genossen die Sicht auf die grossen Wolkenkratzer, die imposanten Schiffe und das tiefblaue Meer. Der Hafen hier ist riesig, Auckland hat die höchste Dichte an Segelboten pro Einwohnern. Martin war beeindruckt von diesen Booten und hätte am liebsten den nächsten Teil der Reise auf einem der prunkvollen Segelschiffe fortgeführt.
Nach einem weiteren Spaziergang und einem Fotohalt bei meinem Arbeitgeber in dieser Stadt fühlte sich Martin nicht mehr wohl und wir kauften etwas zum Abendessen, bevor wir uns in unser Hotel zurückzogen. Ein richtiges Zimmer mit vier Wänden, Badezimmer, Küche, einem grossen Bett, Fernseher und W-lan werden wir nicht so bald wieder haben, also genossen wir dies noch etwas.

20121103-210050.jpg

20121103-210103.jpg

20121103-210112.jpg

20121103-210119.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 − sechs =